Jolie: Auch Eierstöcke werden bald entfernt

Bild: Reuters

Aus Angst vor einer Krebserkrankung hat sich Angelina Jolie (37) vorsorglich die Brüste entfernen lassen. Da die Schauspielerin das veränderte Gen BRCA1 in ihrem Erbgut trägt, das das Brust-und Eierstockkrebsrisiko um bis zu 87 Prozent erhöht, entschied sich die sechsfache Mutter für eine komplette Amputation des Brustgewebes. Nun sollen auch ihre Eierstöcke entfernt werden.

. Nun sollen auch ihre Eierstöcke entfernt werden.

Die verbreitete sich am Montag wie ein Lauffeuer. Nun wurde die nächste Schocknachricht bekannt! Laut dem US-amerikanischen "People"-Magazin wird sich die Erfolgsschauspielerin auch bald ihre Eierstöcke entfernen lassen.

Eine Eierstock-Operation würde das Krebsrisiko weiter verringern. Laut Experten soll die OP noch vor dem 40. Lebensjahr des US-Promis durchgeführt werden.

Eine derartige Operation bringt jedoch auch Risiken mit sich. Durch die Entfernung der Eierstöcke wird bei Frauen der Wechsel vorzeitig eingeleitet. Dieser kann jedoch durch die Einnahme von Hormonen hinausgezögert werden. Hinzu kommt, dass Jolie nach einem solchen Eingriff keine eigenen Kinder mehr bekommen könnte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen