Josef Ackerl wird neue Nr. 1 der SPÖ-OÖ

Nach dem überraschenden Rücktritt des bisherigen Landesparteivorsitzenden Erich Haider steht Soziallandesrat Josef Ackerl bereits in den Startlöchern.

Josef Ackerl wurde am 13.4.1946 in Vöcklabruck geboren. Der gelernte Kaufmann ist verheiratet mit Ehefrau Veronika und begann seine Karriere bei der Pensionsversicherungsanstalt in Linz wo er bis 1984 tätig war.

Bereits 1973 wurde er Landesvorsitzender der Sozialistischen Jugend Oberösterreichs, 1976 dann Bundesvorsitzender der SJ.

Von 1980-1985 war Ackerl Gemeinderat in Linz und stieg dann in den Linzer Stadtsenat auf. Seit 1986 ist er Mitglied im Landesparteivorstand der SPÖ und seit 1988 Bezirksparteivorsitzender-Stellvertreter der SPÖ Linz.

Mitglied im SPÖ-Bundesvorstand
Ab 1985 war Ackerl Linzer Stadtrat für Umweltschutz bevor er 1993 Landesrat wurde, und im darauffolgenden Jahr in den Bundesparteivorstand der SPÖ aufgenommen wurde.

In seinen Aufgabenbereich als Landesrat für Soziales fallen etwa die Jugendwohlfahrt, das Personenstandswesen, das Gemeindewesen oder die Opferfürsorge.

Außerdem ist Ackerl seit 2004 Vorsitzender der Österreichischen Kinderfreunde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen