Josef Fritzl (82) heißt jetzt mit Nachnamen Mayrhoff

Josef Fritzl hat seinen Namen ändern lassen.
Josef Fritzl hat seinen Namen ändern lassen.Bild: Robert Jaeger/Picturedesk
Jeder weiß, was er getan hat. Das wird sich auch nicht ändern, obwohl Josef Fritzl nun mit Nachnamen Mayrhoff heißt.

Häftling Mayrhoff verbüßt in der Justizanstalt Krems-Stein eine lebenslange Haftstrafe, weil er seine eigene Tochter 24 Jahre lang im Keller gefangen gehalten, vergewaltigt und sieben Kinder mit ihr gezeugt hat.

Die Geschichte kommt Ihnen bekannt vor, aber Sie haben den Namen Mayrhoff noch nie in Ihrem Leben gehört? Dahinter verbirgt sich niemand anderer als Josef Fritzl.

545,60 Euro für einen neuen Namen

Fritzl hat beim Magistrat der Stadt Krems einen Antrag auf Namensänderung gestellt. Seine Anfrage wurde geprüft und nach der Zahlung von 545,60 Euro heißt er nun Mayrhoff, berichtet die "Kronen Zeitung".

Den Namen hat der prominente Häftling also abgelegt, auch wenn ihn das nicht von seinen Taten reinwaschen kann. (aj)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreichGefängnis

ThemaWeiterlesen