Jugend und Geld: Finanztipps für Kids, Studenten und...

Wer künftig unabhängig leben will, braucht einen Lebensplan, der in die Bereiche Ausbildung und Beruf, Partnerschaft und Familie, Wohnen und Lebensraum, Mobilität, Freizeit und Hobbys gegliedert ist. Ein eigener, visionärer Wunschlebenslauf macht Lust auf Zukunft mit Eigenverantwortung. Er spiegelt die Bedeutung von Geld und Finanzdienstleistungen für die Realisierung von Wünschen und Lebensträumen wider.

Ab 2014 wird die künftige Pensionshöhe transparent

Mit der Einführung des neuen Pensionskontos ab 1. Jänner 2014 können sich alle ab 1. Jänner 1955 Geborenen ein klares Bild von der zukünftig zu erwartenden Pension machen. Für die Pensionshöhe gelten künftig nicht mehr die besten 10 Jahre oder die letzten 10 Jahre – sie richtet sich nach allen eingezahlten Beiträgen bzw. Beitrags- oder Ersatzzeiten. Je mehr Jahre und je mehr Einzahlung, desto mehr Pension. Ersichtlich werden aber auch die Defizite, die sich am Bankkonto ergeben werden.

Private Vorsorge ist daher wichtiger denn je. Die ideale Zukunftssicherung besteht aus einem individuellen Mix. Nie alles auf eine Karte setzen. Jüngere Sparer können ein höheres Risiko eingehen. Wer knapp vor der Pension steht, sollte sein Vermögen sicher parken. Die beliebteste Form zur Vorsorge ist eine Versicherung: von der Renten- bis zur fondsgebundenen Lebensversicherung. Hier kann man zwischen Einmalzahlung und Rentenzahlung bis zum Lebensende wählen. Häufig werden auch Fonds als Ansparvariante gewählt. Der Vorteil: Die Renditen sind zumeist attraktiver, und man kann jederzeit aussteigen. Wer auf sicheren Vermögenszuwachs setzt, kann mittels Garantiezertifikaten sein Geld mehren

Die Euros der Kinder

Um den Umgang mit Geld zu erlernen, ist Taschengeld ab dem Volksschulalter wichtig. Es sollte wie ein fixes Einkommen an vereinbarten Tagen wöchentlich ausbezahlt werden. So bleibt der Zeitraum für das Kind überschaubar. Bei Sechsjährigen sind 2 Euro wöchentlich angebracht, bei Zwölfjährigen etwa 6 Euro. Das Taschengeld muss frei verfügbar sein.

Nicht aufstocken, falls das Geld nicht reicht, sondern bei der Einteilung des Budgets helfen – etwa die Taschengeldintervalle verkürzen oder Aufgaben erledigen lassen, damit sich das Kind zusätzlich etwas verdienen kann. Unabhängig vom Taschengeld bekommen Kinder auch von Verwandten immer wieder kleine Geldbeträge für das Sparschwein. Anfangs ist hier ein konservatives Kindersparbuch sinnvoll. Denn es ist für Kinder griffig und transparent. Erst wenn größere Beträge auf dem Sparbuch liegen, sollte man diese abschöpfen und auf besser verzinste Sparformen umlegenStudium oder Beruf und der erste Haushalt

Basis für das eigene Geld ist die Arbeitskraft. Und damit kommen Gesundheit und Bildung ins Spiel. Die Absicherung von Lebensrisiken ist jetzt genauso wichtig wie die Berufswahl. Letztere entscheidet, wie viel man künftig verdient – die Gesundheit, ob man den Beruf ausüben kann. Eine Haftpflichtversicherung und eine Unfall- oder Berufsunfähigkeitsversicherung sichern die finanzielle Existenz.

Sobald das Gehalt reicht, sollte man so früh wie möglich über ein Vorsorgeprodukt nachdenken. Ein Eigenheim als solide Altersvorsorge ist vielfach der Wunsch aller Wünsche. Wer mit der Verwandtschaft nicht rechnen kann, sollte 20 Prozent Eigenkapital ansparen. Je nach Anspruch kann man sich leicht ausrechnen, wie viel Geld benötigt wird. Im Idealfall wendet man sich zur Zielerreichung an den Finanzberater einer Bank.

Immobilien im Osten

Da Anlage-Immobilien in den seltensten Fällen der Eigennutzung dienen, macht es keinen Unterschied, ob die Investition in Österreich oder am internationalen Markt getätigt wird – wobei sich gerade der urbane osteuropäische Markt als interessantes Pflaster etabliert hat. Etwa die tschechische Hauptstadt Prag, wo die Meinl Bank mit ihrem PPH Investment Programm die Möglichkeit zur Investition in ein Vorsorgeprojekt von der Wohnung selbst abkoppelt.

Investoren können sich z.B. mit 100.000 Euro am Projekt Ovenecka in Prag-Bubenec beteiligen, das von PPH erworben und renoviert wird und dessen Wohnungen im Anschluss an Endkunden in Prag verkauft werden. Innerhalb von etwa 24 Monaten soll das investierte Kapital dann inklusive Development- Profit an den Investor zurückfließen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen