Jugendbande klaute Motorräder

Diebische Bande: Vier Männer, teils noch Jugendliche (13, 15 und 19) werden verdächtigt zwei Motorräder in Wien gestohlen zu haben. Außerdem klauten sie eine Kreditkarte und eine Ledertasche. Eine Kassiererin bemerkte den Diebstahl und verständigte die Polizei. Die Ganoven wurden am Samstag in Neusiedl am See festgenommen.

Eine aufmerksame Supermarktkassiererin lieferte vier Diebe der Polizei aus. Eine Bande wird beschuldigt zwischen dem 13. und 16. Juni in Wien zwei Motorräder gestohlen zu haben. Dann klauten sie eine Ledertasche mit Kreditkarte von einem Tankwart in Neusiedl und versuchten damit in einem Supermarkt einzukaufen. Eine Kassiererin bemerkte, dass die Unterschrift nicht stimmte, und verständigte die Polizei.

Die vier Männer versuchten noch mit den gestohlenen Bikes zu flüchten, wurden aber von Passanten abgehalten. Dann versuchten sie zu Fuß zu flüchten, in einem Getreidefeld wurden die Diebe festgenommen. Einer der beiden 19-Jährigen hatte Cannabis bei sich. Der Staatsanwalt wurde verständigt und verfügte die Einlieferung des 15-Jährigen und der zwei 19-Jährigen in die Justizanstalt. Der 13-Jähirge wurde auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen