Jugendbande verprügelt Burschen wegen 'Aussage'

Die Polizei wurde bereits informiert.
Die Polizei wurde bereits informiert.Bild: Screenshot
Derzeit macht ein brutales Video die Runde im Netz: Mehrere Jugendliche schlagen auf zwei Burschen ein, da sie bei der Polizei ausgesagt haben sollen.
Der kurze Clip schockt die Internet-Gemeinde: Mehrere junge Männer umzingeln darin offenbar zwei Schüler. Sie drücken die beiden Burschen an eine Wand und verlangen von ihnen, dass sie sich entschuldigen sollen. Der Grund: Sie sollen bei der Polizei einen Kollegen der Jugendlichen "verpfiffen" haben.

Mehrere Schläge trotz Entschuldigung

Obwohl sich die zwei Burschen entschuldigen und danach sogar meinen, dass sie gar nicht bei der Polizei waren, lässt die Bande nicht von ihnen ab. Schlimmer noch: Während den Schülern ein Vortrag gehalten wird, fliegt einem der Buben eine Faust ins Gesicht. Unmittelbar danach sinkt dieser zu Boden und hält sich das Gesicht.



CommentCreated with Sketch.34 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sein Freund scheint geschockt zu sein und rührt sich nicht von der Stelle. Obwohl im Hintergrund Personen rufen, dass es reichen würde, bekommt auch der zweite Bursch einen Schlag ins Gesicht verpasst.

Dem nicht genug bekommt er sogar noch einen Faustschlag verpasst. Auch auf den jungen Mann am Boden wird noch ein zweites Mal eingeschlagen. Nach einem kurzen Schrei endet das Video.

Die Polizei wurde auf das Video bereits aufmerksam. Offenbar wurde es in Wien aufgenommen. Bestätigt konnte das jedoch noch nicht werden. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, um die Angreifer zu überführen. (slo)

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema