Jugendliche fackeln Auto mit "Bengalen" ab

Bild: FF Mödling

Ein parkender Pkw hat am Samstag kurz vor Mitternacht in einer Wohnsiedlung in Mödling plötzlich Feuer gefangen. Anrainer verständigten die Einsatzkräfte. Nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos wurde der Brand rasch unter Kontrolle gebracht, ein Übergreifen auf einen danebenstehenden Baum sowie auf eine angrenzende Hausfassade verhindert. Verletzt wurde niemand.

Der Brand eines geparkten Autos in einer Wohnsiedlung in Mödling ist offenbar durch ein bengalisches Feuer ausgelöst worden. Jugendliche waren am Samstag kurz vor Mitternacht mit mehreren entzündeten pyrotechnische Gegenständen durch die Straße gezogen sein. Sie sollen die "Bengalen" später in die Gebüsche bzw. auf den Pkw geworfen haben.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge war das Feuer dann vermutlich durch einen in den Bereich der Motorhaube gelangten pyrotechnischen Gegenstand entstanden. Das Auto brannte völlig aus, verletzt wurde zum Glück niemand.

Hinweise auf die Jugendlichen und mögliche Beobacht8ungen werden an die Polizeiinspektion Mödling unter der Telefonnummer 059133-3330 erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen