Jugendlicher (14) bedroht Frau in U-Bahn mit Messer

Mit diesem Messer bedrohte der Jugendliche die Frau in der U-Bahn.
Mit diesem Messer bedrohte der Jugendliche die Frau in der U-Bahn.LPD Wien
Ein 14-Jähriger fuhr ohne Maske mit der U6. Als eine Frau ihn darauf aufmerksam machte, fing er an zu schimpfen und bedrohte sie mit einem Messer.

Eine 28-jährige Frau fuhr am Dienstag gegen 14 Uhr mit der U-Bahn von Wien-Meidling Richtung Westbahnhof, als ein 14-jähriger Jugendlicher aus Syrien sich gegenüber von ihr hinsetzte. Er trug jedoch keine FFP2-Maske. Als die Frau  den 14-Jährigen auf sein Fehlverhalten aufmerksam machte, fing er an zu schimpfen und soll sie mit einem Messer bedroht haben.

Jugendlicher festgenommen und angezeigt

Beide verließen die U-Bahn bei der Station Westbahnhof. Die 28-Jährige verständigte über die Stationsaufsicht die Polizei. Der 14-Jährige konnte von den Beamten angehalten und vorläufig festgenommen werden. Das Messer wurde vorläufig sichergestellt. Bei seiner Vernehmung zeigte sich der Beschuldigte geständig. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde er auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienPolizeiU-Bahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen