Niederösterreich

Jugendlicher bei Crash mit Moped schwer verletzt

Ein Teenager fuhr auf der B44 in Tullnerbach mit dem Moped frontal gegen eine Laterne. Der Bursch war zum Zeitpunkt des Unfalls alkoholisiert.

Isabella Nittner
Feuerwehr, Rettung und Polizei standen in Tullnerbach im Einsatz.
Feuerwehr, Rettung und Polizei standen in Tullnerbach im Einsatz.
FF Tullnerbach

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Rettungsorganisationen am Mittwoch spätabends gerufen: Ein 17-jähriger Jugendlicher war mit seinem Moped auf der B44 in Tullnerbach (Bezirk St. Pölten-Land) unterwegs, als er gegen 22.30 Uhr unweit des Gemeindezentrums plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, über den Randstein hüpfte und frontal gegen eine Straßenlaterne krachte. 

Großer Rettungseinsatz

Das Team des Roten Kreuzes inklusive Notarzt, die Polizei sowie die Feuerwehr waren binnen weniger Minuten vor Ort. "Einsatzleiter Wolfgang Breuss ordnete die Absicherung und Ausleuchtung der Einsatzstelle an, um den Rettungskräften die Betreuung des schwer verletzten Mopedlenkers zu erleichtern", berichtet die Feuerwehr Tullnerbach.

1/11
Gehe zur Galerie
    Auf der B44 nahe des Gemeindezentrums in Tullnerbach ...
    Auf der B44 nahe des Gemeindezentrums in Tullnerbach ...
    FF Tullnerbach

    Der Notarzt stabilisierte den Teenager, er wurde schwer verletzt ins Spital gebracht. Die Polizei bestätigte auf "Heute"-Anfrage eine Alkoholisierung des Jugendlichen.

    Die Feuerwehr kümmerte sich im Anschluss um die Bergung des Zweirads, auch die verschmutzte Straße wurde gereinigt. Die schwer beschädigte Laterne musste provisorisch abgeklebt werden.

    1/82
    Gehe zur Galerie
      <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
      20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
      Leserreporter