Jugendlicher schlägt mit Musikbox auf Polizisten ein

In Rudolfstadt in Deutschland wurde ein Polizist von einem Jugendlichen mit einer Musikbox angegriffen.
In Rudolfstadt in Deutschland wurde ein Polizist von einem Jugendlichen mit einer Musikbox angegriffen.Christoph Soeder / dpa / picturedesk.com
In Deutschland wurde ein Polizist von einem Jugendlichen mit einem Lautsprecher. Der Beamte hatte Teenies zuvor beim Drogenkonsum erwischt.

In der deutschen Stadt Rudolfstadt wurde ein Polizist von einem Jugendlichen tätlich angegriffen. Der Beamte, der zunächst privat unterwegs war, hatte drei Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren am Samstagabend beim Konsum von Drogen erwischt.

Der Polizist gab sich dann gegenüber den Jugendlichen als Polizeibeamter aus. Er forderte die drei Jugendlichen auf, ihn zum Polizeiposten zu begleiten, wie "In Süd Thüringen" berichtet. Zwei der Jugendlichen ergriffen darauf die Flucht. Der Dritte griff zu härteren Bandagen und schlug dem Beamten mit einer Musikbox auf den Kopf – dann machte er sich aus dem Staub.

Polizist erlitt Wunde am Kopf

Der Polizist erlitt eine Wunde am Kopf und verständigte seine Kollegen über den Vorfall. Die Beamten fahndeten nach den drei Jugendlichen und konnten sie kurz darauf festnehmen.

Die teils bereits der Polizei bekannten Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben. Gegen die Jungen wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Der verletzte Beamte wurde mittlerweile wieder aus dem Spital entlassen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
PolizeiKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen