Jugendrichter: "Ich will kiffen dürfen!"

Ich will kiffen dürfen! mit diesen eindeutigen Worten ruft der deutsche Jugendrichter Andreas Müller zur Teilnahme am heurigen Hanfwandertag in Wien auf. Die traditionelle Wanderung durch Wien ist mittlerweile zur größten Kundgebung des Global Cannabis March in Europa gewachsen. 2015 sind laut Behörden über 15.000 Teilnehmer am Hanfwandertag mit marschiert. Die Veranstalter rechnen auch heuer mit einer Rekordteilnahme.

„Ich will kiffen dürfen!“ mit diesen eindeutigen Worten ruft der deutsche Jugendrichter Andreas Müller zur Teilnahme am heurigen Hanfwandertag in Wien auf. Die traditionelle Wanderung durch Wien ist mittlerweile zur größten Kundgebung des Global Cannabis March in Europa gewachsen. 2015 sind laut Behörden über 15.000 Teilnehmer am mit marschiert. Die Veranstalter rechnen auch heuer mit einer Rekordteilnahme.

Der Hanf Wandertag ist Teil des Das Programm am Hanfwandertag

Am Samstag ab 12 Uhr marschieren wieder Tausende für eine Legalisierung. Start: 12 Uhr am Westbahnhof. Route: Wien Westbahnhof – Gürtel – Alserstrasse – Justizanstalt Josefstadt – Ring – Burgtor – Ende am Ring vor dem Burgtor.

Erstmalig wird am Westbahnhof eine öffentliche Hanfblütenschau der "Hempembassy Vienna" im "Bushmobil" stattfinden. Die Argumente der Hanfaktivisten werden zusätzlich durch zahlreiche Redebeiträge -unter anderem von: Jugendrichter Andreas Müller, Bernhard Amann, Kurt Blaas - sowie durch Gastauftritte internationaler Reggaestars wie Anthony B. und Macka B. untermauert. Anschließend an die Auftaktkundgebung wird die Parade um 15:00h über den Gürtel ziehen. Die pompösen Paradewägen ziehen mit unterschiedlichster Musik weiter über die Alserstrasse wo vor der Justizanstalt Josefstadt eine Kundgebung abgehalten wird. Die Parade endet heuer um 22:00h vor dem Burgtor.
Jugendrichter: "Ich will kiffen dürfen!"

Der landesweit bekannte Jugendrichter Andreas Müller legt in seinem neuen Buch „Kiffen & Kriminalität“ dar, welche gravierenden Folgen das Verbot der Droge hat und warum damit endlich Schluss sein muss. Legalisierung heißt Schutz, besonders auch für Jugendliche, davon ist Müller überzeugt. Andreas Müller gilt als härtester Jugendrichter Deutschlands und setzt sich bereits seit Jahren für die Legalisierung von Cannabis ein.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen