Junge Lenkerin nach Unfall in Lebensgefahr

Schwerer Verkehrsunfall am Montag in Gumpoldskirchen (Mödling): Eine 21-Jährige wurde bei einem Unfall schwer verletzt, wurde per Heli ins Spital geflogen.
Auf regennasser Fahrbahn kam eine junge Lenkerin auf der L151 in Gumpoldskirchen (Bezirksgrenze Mödling zu Baden) am Montag gegen Mittag ins Schleudern, prallte mit ihrem Wagen gegen einen Stein. Ein nachkommender Lenker, ein Sanitäter blieb sofort stehen. Der Rot Kreuz-Mitarbeiter und sein Beifahrer, ebenfalls Sanitäter, befreiten die sichtlich schwerverletzte Lenkerin aus dem Unfallwrack und leisteten bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungsmittel Erste Hilfe.

Die 21-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 9 ins Meidlinger Unfallkrankenhaus nach Wien geflogen. Ihr Zustand ist kritisch.

(Lie)

CommentCreated with Sketch.17 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
GumpoldskirchenNewsNiederösterreich