Junger Iraker sang sich in Yvonne Catterfelds Herz

Seit einigen Jahre lebt Abdullah Azad in der Steiermark. Dort träumt er von einer Karriere als Sänger.
Und der kam er am Donnerstag einen Schritt näher. Mit einer einfühlsamen Version von James Arthurs Hit "Naked" sorgte er beim "The Voice of Germany"-Publikum für Gänsehaut.

Zwei Coaches drehten sich für den jungen Mann, der nach seiner Flucht aus dem Irak in Bad Gleichenberg untergekommen ist, um. Speziell Yvonne Catterfeld hat sofort Gefallen an dem 19-Jährigen gefallen. Trotz kleinerer Unsicherheiten stellte sie ihm ein positives Attest aus: "Ich glaube, das wird noch richtig cool mit dir".



CommentCreated with Sketch.7 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Schlussendlich entschied sich Abdullah auch für das Team Yvonne. Damit ist nun schon der dritte Steirer bei "The Voice of Germany" weiter.

Abdullah wollte schon 2016 beim "Supertalent" seine Gesangeskünste unter Beweis stellen, durfte damals wegen seines noch laufenden Asylverfahrens nicht nach Deutschland ausreisen. Letzte Jahr wurde ihm erlaubt, seine geplanten Auftritt nachzuholen. Das tat er auch, kam allerdings nicht weiter. (baf)



Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkTVMusikCasting-ShowMark Forster

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren