Justin Bieber legte wegen Buh-Rufen Striptease hin

Bild: Reuters
Im Rahmen der "Fashion Rocks"-Veranstaltung in New York legte Justin Bieber (20) am Dienstagabend einen interessanten Auftritt hin. Als er während seines Bühnenmoments ausgebuht wurde, zog sich der Teenieschwarm vor laufenden Kameras bis auf die Unterhose aus.
(20) am Dienstagabend einen interessanten Auftritt hin. Als er während seines Bühnenmoments ausgebuht wurde, zog sich der Teenieschwarm vor laufenden Kameras bis auf die Unterhose aus.

Bieber betrat die Bühne zusammen mit Model Lara Stone (30), um Sängerin Rita Ora anzukündigen. Der Musiker trug dabei einen pastellfarbenen Blazer, ein schwarzes Tanktop und dunkle Jeans. Doch das sollte nicht lange so bleiben.

Seine situationsentschärfende Reaktion auf die Buh-Rufe fiel allerdings durchaus kreativ aus. "Ich fühle mich nur wohl, wenn ich meine Calvins trage? Ist das cool?", fragte Bieber in Richtung seiner Co-Moderatorin, bevor es sich und seinen Six-Pack entblätterte.

Schließlich stand der 20-Jährige nur mehr mit einer "Calvin Klein"-Unterhose bekleidet vor versammelter Menge. Schnell noch Schleichwerbung für Calvin Klein gemacht, und die Sympathie der weiblichen Fans zurück gewonnen. Laut einem Facebook-Posting des Sängers war die Aktion übrigens nicht geplant.

Man muss dem Sänger zu Gute halten, dass bei dieser Einlage keiner zu Schaden gekommen ist oder verhaftet wurde – also ein Fortschritt für den Skandalboy.


"Fashion Rocks" ist ein jährlich stattfindende Charity-Event, bei dem internationale Top-Designer ihre Kreationen vorstellen. Begleitet wird der Event von Auftritten renommierter Sänger.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen