Justin Bieber öffnet sich einem Fremden

Bild: Instagram

Eigentlich hat Justin Bieber (21) nur nach einer kleinen Auszeit gesucht als er die Spitze eines Berges am Rande von Los Angeles bestieg. Doch plötzlich kreuzte ein komplett fremder Mann seinen Weg und der Sänger schüttete sein Herz aus.

Eigentlich hat (21) nur nach einer kleinen Auszeit gesucht als er die Spitze eines Berges am Rande von Los Angeles bestieg. Doch plötzlich kreuzte ein komplett fremder Mann seinen Weg und der Sänger schüttete sein Herz aus.

Nachdem sich Bieber auf einer Parkbank am Runyon Canyon niederließ und gedankenverloren auf Los Angeles herabsah ging ein Wanderer mit seiner Frau vorbei. Diese erkannten ihn sofort und riefen: "Hey Biebs, was geht?" Mit dem was dann passierte hat das Paar nicht gerechnet.

, dass sie auch lange einfach nur dasaßen und auf Hollywood hinab sahen. "Es ist so chaotisch dort unten", sagte der Sänger schlussendlich.

 

Justin Bieber Bares His Soul ... to a Total Stranger (PHOTOS): Justin Bieber came to a mountain...
— The_News_DIVA (@The_News_DIVA)

Er erzählte außerdem, dass er sein Leben in Kanada vermisse. Nach einiger Zeit ging eine Frau mit Hund vorbei. Der 21-Jährige setzte sich auf den Boden und spielte mit ihm im Staub. Er wirkte wie ein ganz normaler Junge. Das Gespräch nahm seinen Lauf und Bieber wirkte als hätte er keinen Ort an den er gehen, und keine Person mit der er sprechen könnte.

Nachdem alle guten Dinge irgendwann zu Ende gehen tauchten zwei Mädchen auf die Justins Namen schrieen. Seufzend gab der Star seinem fremden Zuhörer einen Fist-Bump und ging davon. Doch eine Sache durfte nicht fehlen: Mike wollte unbedingt ein  Foto mit ihm haben und JB zeigte ihm, was ein Selfie ist .

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen