Justin ist nicht fit genug für seine "Beliebers"

Der kanadische Superstar Justin Bieber (22) sagt alle seine Meet & Greets mit seinen zahlreichen Fans ab. Der Grund: Er würde sich ausgebrannt fühlen.

 


Ein von Justin Bieber (@justinbieber) gepostetes Foto am 22. Mär 2016 um 16:54 Uhr



Der (22) sagt alle seine Meet & Greets mit seinen zahlreichen Fans ab. Der Grund: Er würde sich ausgebrannt fühlen.

Zu einem Foto, das via Instagram teilte, schrieb der Sänger: "Ich liebe euch. Ich werde all meine Meet & Greets absagen. Ich genieße es so unglaubliche Menschen zu treffen, aber danach bin ich so ausgelaugt und mit anderer spiritueller Energie gefüllt, dass ich mich erschöpft und unglücklich fühle. Ich möchte Menschen glücklich machen und sie zum Lachen bringen, aber nicht auf meine Kosten und ich gehe immer mental und emotional aufgebraucht und am Rande der Depression da raus."

Weiters schreibt Bieber: "Der Druck, die Erwartung der Leute zu erfüllen, so zu sein, wie ich sein sollte ist für mich zuviel. Ich will niemanden enttäuschen aber ich habe das Gefühl, ich gebe euch lieber die Show und mein Album. Ich kann euch nicht sagen, wie leid es mir tut und ich wünschte, es fiele mir leichter. Ich möchte gesunden Geistes bleiben, damit ich euch die beste Show geben kann, die ihr je gesehen habt."

Sorge um Wien-Gig?

Am 8. November hat der . Hoffentlich fühlt er sich bis dahin wieder fit genug, damit sich "Beliebers" keinen Grund zur Sorge machen müssen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen