Justin Timberlake: Comeback mit Britney Spears?

Die beiden waren bekanntlich ein Paar, bevor Britney Spears (34) Justin Timberlake (35) das Herz brach. Vor Kurzem hatte die Sängerin bereits angeteasert, dass sie gern mit ihrem Verflossenen Musik machen würde. Daraufhin flippten Fans und Anhänger derart aus, dass die beiden sich wohl denken, ein Duett könnte ihnen viel Kohle einbringen.

Die beiden waren bekanntlich ein Paar, bevor (35) das Herz brach. Vor Kurzem hatte die Sängerin bereits angeteasert, dass sie gern mit ihrem Verflossenen Musik machen würde. Daraufhin flippten Fans und Anhänger derart aus, dass die beiden sich wohl denken, ein Duett könnte ihnen viel Kohle einbringen.

Timberlake erklärte auf dem "Toronto International Film Festival" auf die Frage, ob er denn dazu bereit wäre: "Das hat sie gesagt? Absolut, absolut! Ich habe ein 17 Monate altes Baby, darum krieg ich die Schlagzeilen nicht immer so mit."

Auf dem Festival stellte er seine Konzertdoku "Justin Timberlake + the Tennessee Kids" vor. Dann fügte er noch hinzu: "Ich entschuldige mich, dass ich das nicht wusste. Ich bin erreichbar, ruf mich einfach an!"

Mal schauen, ob Spears sich dazu durchringen kann. Die 34-Jährige hat ihre Fans ganz schön ins Staunen versetzt, als sie offenbarte, wen sie sich als zukünftigen Gesangspartner wünsche.

Auf die Frage, mit wem sie gerne mal ein Duett aufnehmen würde, antwortete die Sängerin: "'Aerosmith' scheinen sehr gut und aufgeweckt zu sein. Steven Tyler ist ein Genie, wie ich finde. Er ist sehr Rock'n'Roll. Er singt aus tiefstem Herzen. Und Gwen Stefani, ich finde sie toll." Doch dann ließ sich in der Frage-und-Antwort-Runde bei "Most Requested Live With Romeo" noch verlauten: "Justin Timberlake ist auch sehr gut."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen