Justin Timberlake darf sich jetzt Doktor nennen

Auf Instagram freut sich der Sänger über den Ehrentitel, den ihm das Berklee College verlieh. Auch Missy Elliot wurde gewürdigt.

Ein Popstar ist er längst, nun wurde Justin Timberlake (38) auch noch hochoffiziell zum "Doktor der Musik". Der zehnfache Grammy-Gewinner wurde vom Berklee College of Music mit einem Ehrendoktortitel bedacht.

"Kein Traum ist zu groß!!! Verfolgt ihn weiterhin!!! Ihr könnt mir vertrauen... ich bin ein Doktor", scherzte Justin auf Instagram und bedankte sich dann etwas seriöser bei dem Bildungsinstitut.

Justin war nicht der einzige Promi, der am 11. Mai in Boston geehrt wurde. Auch Rapperin Missy Elliot (47) durfte jubeln...

... ebenso wie Alex Lacamoire (43). Mit vier Grammys hat er nur einen weniger als Missy Elliot, gewann allerdings auch drei Tony Awards. Lacamoire ist im Musical-Business tätig ("Hamilton", "In the Heights") und studierte tatsächlich am Berklee College of Music. Seinen Abschluss machte er 1995.

Einer, der sich ganz besonders über die Auszeichnung für Justin Timberlake zu freuen scheint, ist Dwayne "The Rock" Johnson. "Gratuliere mein Freund", kommentierte er Justins Posting auf Instagram und bat den frischgebackenen "Doktor" scherzhaft um Hilfe: "Als rein technisch gesehen, kannst du jetzt den neuen 'Ausschlag' untersuchen, den ich bekommen habe."

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsJustin Timberlake

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen