Justin Timberlake: "Ich habe ständig Sch****e am Kör...

Justin Timberlake (35) erlebt momentan so einige "Vaterfreuden" und nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er darüber spricht. Der frischgebackene Papa ist ganz hin und weg von seinem Mini-Me und scheut sich nicht, über die nicht ganz so glamourösen Seiten der Vaterschaft zu sprechen.

(35) erlebt momentan so einige "Vaterfreuden" und nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er darüber spricht. Der frischgebackene Papa ist ganz hin und weg von seinem Mini-Me und scheut sich nicht, über die nicht ganz so glamourösen Seiten der Vaterschaft zu sprechen.
Im Interview mit Carson Daly bei "97.1 AMP Radio" verriet er: "Ich weiß nicht, was zur Hölle ich vorher gemacht habe. Es ist eine extrem demütigende Erfahrung. Ich hatte nie zuvor mehr Sch****e auf meinem Körper."

Der Sänger, der gerade erst seine neue Single "Can't Stop the Feeling" veröffentlicht hat, sprach kürzlich auch mit einem Freund über sein neues Vater-Dasein. "Er sagte, naja, ich habe einen Hund!"

Doch während andere Hundebesitzer die Häufchen ihrer Lieblinge in Plastik einwickeln, hat Timberlake kein Problem damit, seine Hände für Sohn Silas Randall schmutzig zu machen. "Ich meine, Kumpel, wenn du ein Kind hast, gehst du einfach rein da, man!"

Der 35-Jährige sei übrigens auch schon gespannt, was sein Sohn zu den Musik- und Schauspielkünsten seines Vaters sagen wird. "Wer weiß? Wenn er alt genug ist, um die Filme zu sehen, vielleicht sagt er dann 'Papa! Das ist nicht cool!'"

Neben seinem Familienglück arbeitet Timberlake an weiteren Filmprojekten und seinem fünften Studio-Album. "Es wird ausnahmsweise viel Country-Musik geben", verriet der Sänger schon jetzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen