Feuerwehr im Großeinsatz: Brand in Wiener Gefängnis

In der Justizanstalt Mittersteig ist am Sonntagabend ein Zimmerbrand ausgebrochen. 40 Häftlinge mussten in Sicherheit gebracht werden.

Die Einsatzkräfte rückten gegen 18.30 Uhr zu einem Brand in einer Zelle in die Justizanstalt Mittersteig in Wien-Margareten aus.

Der Zellenbereich wurde evakuiert, nur kurze Zeit später stand das Zimmer komplett in Flammen, so die Berufsfeuerwehr Wien gegenüber "Heute".

Mittlerweile konnte der Brand in dem Zimmer aber erfolgreich gelöscht werden, derzeit werden noch Belüftungsmaßnahmen durchgeführt.

Häftlinge in Sicherheit gebracht

Knapp 40 Personen wurden laut Pressestelle des Ministeriums in Sicherheit gebracht und kurzfristig in andere Trakte der Justizanstalt verlegt.

Insassen wurden bei dem Zimmerbrand nicht verletzt. Drei Justizwachebeamte mussten jedoch wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Brandursache unklar

Insgesamt standen 90 Florianis und 16 Fahrzeuge bei dem Brand im Einsatz. Die Brandursache ist vorerst noch völlig unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Margarete SchramböckGood NewsWiener WohnenBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen