Justizgewerkschaft: Neuer Zentralausschuss-Chef

Bild: Justiz

Der zuletzt ein wenig untergetauchte Albin Simma wurde am Donnerstag in einer Sitzung als Vorsitzender des Justiz-Zentralausschusses abgewählt. Der neue Vorsitzende ist der Tiroler Martin Schöpf.

Der zuletzt wegen mutmaßlich herablassenden Facebook-Postings in die Schlagzeilen geratene Albin Simma ("Heute" berichtete) wurde am Donnerstag - in Abwesenheit von Albin Simma -  abberufen. Neuer Vorsitzender des Zentralausschusses der Justiz ist jetzt der Telfeser Martin Johann Schöpf.

Der gebürtige Kärntner und der Justizanstalt Wr. Neustadt zugehörige Simma behält weiterhin sein Mandat im Ausschuss und soll laut ersten Informationen nun einer der Stellvertreter von Schöpf sein.

Ob die Causa tatsächlich mit der "Facebook-Sache" oder mit dem Krankenstand in irgendeiner Weise zusammenhängt, ist natürlich mehr als fraglich und von keiner Seite bestätigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen