Politik

Justizministerin Zadic ist in Corona-Quarantäne

Justizministerin Alma Zadic (Grüne) hat sich nach Kontakt mit einem möglicherweise positiven Corona-Fall in Selbstisolation begeben.

Heute Redaktion
Teilen
Justizministerin Alma Zadic (Grüne).
Justizministerin Alma Zadic (Grüne).
HANS KLAUS TECHT / APA / picturedesk.com

Nachdem sie mit einer Person Kontakt hatte, die "potenziell" Corona-positiv sein könnte, hat sich Justizministerin Alma Zadic (Grüne) in freiwillige Selbstisolation begeben. Das berichtet die APA am Montag.

Zadics Büro bestätigte Montagmittag gegenüber der Nachrichtenagentur, dass das Kontakt aus dem Umfeld der Ministerin kam. Zadic werde laufend getestet und befindet sich im Home Office. Alle Termine wurden abgesagt, sie hat keine Symptome und erfreue sich beser Gesundheit.

1/53
Gehe zur Galerie
    <strong>22.05.2024: Mega-Staus – SO kommen die Klimakleber auf die Autobahn.</strong> Sie reisten mit der Bahn nach Hallein, gingen dann 30 Minuten zu Fuß zur Autobahn. <a data-li-document-ref="120037695" href="https://www.heute.at/s/mega-staus-so-kommen-die-klimakleber-auf-die-autobahn-120037695">Nun ist klar, wie die Aktion der Klima-Kleber im Detail ablief &gt;&gt;&gt;</a>
    22.05.2024: Mega-Staus – SO kommen die Klimakleber auf die Autobahn. Sie reisten mit der Bahn nach Hallein, gingen dann 30 Minuten zu Fuß zur Autobahn. Nun ist klar, wie die Aktion der Klima-Kleber im Detail ablief >>>
    Letzte Generation