Juwelier A.E. Köchert feiert Wiedereröffnung

Die Juweliere A.E. Köchert luden am Mittwoch zur Eröffnung der neu gestalteten Räumlichkeiten am Neuen Markt ein. Mit über 150 geladenen Kunden, Künstlern und Freunden des Hauses wurde dies gebührend gefeiert.

Die Juweliere luden am Mittwoch zur Eröffnung der neu gestalteten Räumlichkeiten am Neuen Markt ein. Mit über 150 geladenen Kunden, Künstlern und Freunden des Hauses wurde dies gebührend gefeiert.

Neben zahlreichen Gästen der Wiener Gesellschaft fanden sich unter anderem die Schauspielerin Katharina Stemberger, der Opernsänger Clemens Unterreiner und die Moderatorin Kati Bellowitsch ein. Unter den Gästen waren auch Hubertus von Hohenlohe, Elisabeth Gürtler und Bianca Schwarzjirg.

Das Herzstück des Wiener Juweliergeschäfts A.E. Köchert am Neuen Markt ist ein Entwurf des Ringstraßen-Architekten Theophil Hansen aus dem Jahr 1873 und gehört damit zu den ältesten Geschäftslokalen der Stadt. Die heute einzigartige Kombination aus Werkstatt, Beratungslokal und Salon stellt einen originalen Typus der gründerzeitlichen Wiener Baukultur dar.

Unter laufendem Betrieb wurden die historischen Räume erneuert, die Einrichtung wurde redesignt und mit einer zeitgemäßen, kundenfreundlichen Infrastruktur versehen. Beim exklusiven Event wurden die neuen Kollektionsstücke sowie historischen Meisterwerke vorgestellt. Im Rahmen dieser Ausstellung blicken die Juweliere Köchert auf ihre traditionsreiche Firmengeschichte zurück, die sich im Umbau widerspiegelt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen