Juwelier schon zum 19. Mal überfallen

Ein Einbrecher hat versucht, einen Juwelier in Hollabrunn zu überfallen. Es war bereits das 19. (!) Mal, dass dieser Laden Opfer eines Überfalls wurde. Der Einbruchsversuch wurde von einer Überwachungskamera gefilmt, die Polizei hofft nun auf Hinweise.

Am Dienstag gegen 3.30 Uhr schlug der maskierte und mit einer Spitzhacke bewaffnete Mann mit voller Wucht gegen die gepanzerte Auslagenscheibe des Juweliergeschäfts. Trotz mehrerer Schläge hielt das Glas dem Einbruchversuch stand. Die Spitzhacke blieb schließlich sogar in der Scheibe stecken, der Mann flüchtete.



Heuer war der Laden bereits vier Mal Zielscheibe von Einbrechern. Die positive Nachricht: Am Dienstag musste der Täter wieder ohne Beute flüchten. "Warum genau bei meinem Geschäft so häufig einzubrechen versucht wird, kann ich mir nicht erklären. Vielleicht, weil das Geschäft in einer ruhigen Gegend liegt", erzählt Besitzer Robert Mayerhofer gegenüber Heute.at.



3.000 Euro macht alleine der Sachschaden des jüngsten Einbruchsversuchs aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen