Kabarettist kontert ORF-Star mit eigenem Burgenland-Spot

Günter Schütter (o.) parodiert Nicholas Ofczarek in den neuen Videos für Burgenlands Weine (re.)
Günter Schütter (o.) parodiert Nicholas Ofczarek in den neuen Videos für Burgenlands Weine (re.)Günter Schütter, Wien Nord Serviceplan
Vor seinem ersten Solo-Kabarett überzeugt Künstlermanager Günter Schütter mit einer Parodie auf Nicholas Ofczarek als neues Wein-Testimonial.

Die neue, schräge Werbekampagne für Burgenlands Weine mit ORF-Star Nicholas Ofczarek in der Hauptrolle traf nicht jedermanns Geschmack. Der beliebte Schauspieler lacht in sechs neuen TV-Spots der Agentur Wien Nord Serviceplan zwischen Weinreben, macht Karate und sich die Hände schmutzig, während er sich etwa Kreide ins Gesicht reibt.

Künstlermanager Günter Schütter, selbst Burgenländer mit Leib und Seele, ließ sich durch die wirre Werbung zu einer Parodie inspirieren. Damit gibt er schon einen Vorgeschmack auf sein erstes Solo-Kabarettprogramm "Verwahrlost aber high!" am 13. Oktober in der Kulisse Wien:

"Wir dachten, dass das Originalvideo schon eine Parodie ist, da in einer Weinwerbung kein Wein vorkommt. Die Thematik passt hervorragend zu meinem Kabarettprogramm", freut sich Schütter im "Heute"-Gespräch.

Im Gegensatz zu der Kampagne mit Schauspielstar Ofczarek habe sein Video gar nichts gekostet. "Es wurde mit dem Handy, einer Drohne und der Hilfe von meinem Freund Stephanos Berger gedreht." Ob der ORF-Star auch über Schütters amüsanten Film lachen konnte, ist (noch) nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sk Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen