Kärntner rettete Rehkitz vor Ertrinken

Nach der Rettung wirkte das Jungtier ein wenig erschöpft.
Nach der Rettung wirkte das Jungtier ein wenig erschöpft.LPD Kärnten
Zu einer putzigen Rettungsaktion ist es am Dienstag in Kärnten gekommen. Ein Mitarbeiter bewahrte ein Kitz vor dem Ertrinken.

Gleich zwei Mal musste am Dienstagvormittag ein Rehkitz in Unterrain gerettet werden. Die doppelte Rettung spielte sich auf einem Betriebsgelände ab. Zunächst verfing sich das Kitz unter einer Bodenplatte. Gemeinsam schafften es mehrere Mitarbeiter das junge Tier zu befreien.

Nach der Rettung lief es davon und beinahe ins Verderben. Denn bei der Flucht stürzte es in einen Schacht. Ein Mitarbeiter stiegt zu dem Tier hinab und konnte es so vor dem Ertrinkenbewahren. Nach kurzem Trocknen mit einer Decke konnte das unversehrte Reh der bereits in der Nähe rufenden und wartenden Geiß übergeben werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenFeldkirchenTierrettungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen