Kaffeehäuser sind in Wien wieder "in"

Bild: Fotolia
Vor allem neu eröffnete Kaffeehäuser setzen darauf, den Kaffee im Lokal frisch zu rösten. Außerdem im Kommen: der Trend zu Fairtrade-Kaffee.

Das Kaffeehaus-Sterben scheint damit vorerst gestoppt zu sein. Derzeit ist die Anzahl mit rund 2.200 Cafés und Konditoreien in Wien konstant. Laut Wirtschaftskammer sperren zwar pro Jahr rund 200 Kaffeehäuser zu – aber genauso viele neue auf. Rund 600 Betriebe mussten in den letzten 15 Jahren ihre Pforten schließen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen