Kaisermühlentunnel war für 30 Minuten gesperrt

Kurz nach 12 12.30 Uhr wurde der Kaisermühlentunnel Freitagmittag komplett gesperrt. Grund: defekte Kameras. Rasch baute sich ein Stau auf. Um 12.30 Uhr rollte der Verkehr wieder.

Unerfreulich startet für viele Pendler das Wochenende: Kurz nach 12 Uhr war der Kaisermühlentunnel in beide Fahrrichtungen gesperrt. Laut Asfinag-Sprecherin Alexandra Vucsina-Valla waren mehrere Kameras defekt, aus Sicherheitsgründen musste gesperrt werden.

UPDATE

Seit 12.25 Uhr ist der Tunnel in Fahrtrichtung Stockerau wieder offen. Die Gegenrichtung wurde gegen 12.35 Uhr wieder freigegeben. Der Stau löst sich langsam auf.

(ck)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DonaustadtGood NewsWiener WohnenVerkehrASFINAG

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen