Kaltfront bringt Hagel-Unwetter mit großen Regenmengen

Österreich erfasst am Montag eine kräftige Kaltfront, dabei sind heftige Gewitter mit Sturm, Hagel mit Starkregen zu befürchten.

Nachdem es bereits am Sonntag landesweit zu Gewittern kam, die stellenweise großen Hagel und Sturmböen brachten, besteht auch am Montag erhöhte Unwettergefahr. Grund dafür ist die kräftige Kaltfront von Tief LUCIANO über der Nordsee.

Aktuelles Radar-und Blitzbild
Aktuelles Radar-und BlitzbildUBIMET,ACG,DWD

Derzeit liegt die Kaltfront noch über Bayern, in deren Vorfeld sind aber von Vorarlberg bis nach Oberkärnten und dem Salzkammergut schon einige Regenschauer und Gewitter entstanden. Weiter im Osten wird es hingegen nochmals heiß und hier sind am Nachmittag und Abend heftige Gewitter mit Sturm und Hagel zu erwarten.

Aktuelle Temperatur
Aktuelle TemperaturUBIMET

Starkregen und Vermurungen

Im Westen gibt es schon seit der Früh Regenschauer und Gewitter und hier sind bis zum Abend regional bis zu 50 mm zu erwarten.

Prognose 24 Stunden Niederschlagssumme
Prognose 24 Stunden NiederschlagssummeUBIMET

Vor allem entlang des Alpenhauptkamms von Ötz- und Zillertal über den Pinzgau bis ins Ennstal sind die Böden durch die nassen Vorwochen oftmals gesättigt. Hier besteht durch die größeren Regenmengen die Gefahr von lokale Vermurungen und Überflutungen.

In der Nacht Wetterberuhigung

In der Nacht zum Dienstagzeiht die Unwetterfront nach Südosten ab, danach stellt sich für ein paar Tage mäßig warmes und leicht wechselhaftes Wetter ein. Unwetter sind dann keine mehr zu erwarten.

Der Dienstag startet trüb und vor allem im Südosten sowie entlang der Nordalpen nass. Tagsüber lässt der Regen zögerlich nach und geht in einzelne Schauer über. Dazwischen kommt am Nachmittag ab und zu die Sonne zum Vorschein, bevor in der Folgenacht die Schauerneigung wieder zunimmt. Freundlicher wird es dagegen in Osttirol und Oberkärnten, hier klingen anfängliche Schauer rasch ab und die Sonne zeigt sich recht häufig. Der Wind weht im Donauraum lebhaft, am Alpenostrand auch kräftig aus West bis Nordwest und mit 16 bis 25 Grad kühlt es allgemein deutlich ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWetterUnwetterGewitter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen