Kandidaten schlachten ihre Haustiere in neuer RTL-Show

Joey Kelly
Joey KellyImago Images
Seit vergangener Woche geht ein TV-Experiment der Frage auf den Grund: Nehmen wir die Schlachtung eines Tieres auch in Kauf, wenn wir es kennen?

Beim Schnitzel, Burger und Co. erinnert optisch nur noch wenig an das Lebewesen, das für die Mahlzeit getötet werden musste. Die meisten Fleischesser fallen jedoch beim Gedanken an den Tod des Tieres nicht in blutrünstiges Gejubel, sondern verdrängen dieses "Detail" einfach. Weil – süß sind sie ja, die Viecher. Mit diesem Phänomen beschäftigt sich die neue Fernsehsendung "Gewissensbisse".

Karli gibt es zu Mittag

Wöchentlich Dienstags um 20:15 auf "VOX" lernen Kandidaten ihre Tiere besser kennen, geben ihnen Namen und Streicheleinheiten, um am Ende über Tod oder Leben zu entscheiden. Schmeckt Fleischessern ihr Schnitzerl noch, wenn's "Rudi" heißt und immer so lieb gequiekt hat, wenn man es im Garten besucht hat?

Noch musste in dem TV-Experiment keine Entscheidung fallen, die Kandidaten nähern sich den Tieren erstmal an. Man darf gespannt sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
RTLVox

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen