Kane fixiert Tottenham-Sieg gegen Dinamo Zagreb

Harry Kane
Harry KaneImago Images
Wolfsberg-Bezwinger Tottenham Hotspur steht vor dem Einzug ins Viertelfinale der Europa League. Die Londoner schlugen Dinamo Zagreb mit 2:0. 

Nordlondon-Rivale Arsenal feierte bei Olympiakos Piräus spät einen 3:1-Auswärtssieg. Die Roma stellte mit einem 3:0-Heimerfolg gegen Schachtjor Donezk ebenso die Weichen auf Aufstieg wie Granada, die Rapid-Bezwinger Molde mit 2:0 schlugen. 

Die Rückspiele steigen am kommenden Donnerstag. 

Kane schießt Tottenham zum Sieg

In London hatte Kane bereits in der 25. Minute für klare Verhältnisse gesorgt, einen Stangen-Treffer von Lamela zur 1:0-Führung für die Londoner abgestaubt. Nach einem Patzer von Theophile-Catherine, der über den Ball haute, schnürte Kane in der 70. Minute den Doppelpack - 2:0. 

Die Kroaten mit Ex-Austria-Verteidiger Leovac hatten in der 60. Minute den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich auf dem Fuß, doch Petkovic setzte seinen Abschluss an der linken Stange vorbei. Bergwijn (65.) und Bale (83.) verpassten den dritten Spurs-Treffer.  

Später Arsenal-Sieg

In Piräus machten die "Gunners" erst in der Schlussphase alles klar. Gabriel (79.) und Elneny (85.) fixierten den 3:1.Auswärtssieg. Zuvor hatte El-Arabi (58.) die Führung der Nordlondoner nach einem Hammer von Ödegaard (34.) ausgeglichen. 

Die Roma ließ gegen Schachtjor Donezk nichts anbrennen. Pellegrini (23.), El Shaarawy (73.) und Mancini (77.) hatten die "Giallorossi" zum klaren 3:0-Heimerfolg geschossen. 

Molina (26.) und Soldado (75.) ließen Granada beim 2:0-Heimerfolg gegen Molde jubeln. Rapids Gruppen-Gegner spielte nach Gelb-Rot gegen Ellingsen (71.) in Unterzahl. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Europa LeagueTottenham HotspurArsenal LondonAS Roma

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen