Kanye rappt per Handy für Kind am Totenbett

Kanye West erfüllte einem Fan ihren letzten Wunsch: Noch im Spitalsbett bekam sie einen Anruf von ihrem Idol.

Ein kleines krebskrankes Mädchen hatte im Spital einen letzten Wunsch - sie wollte mit ihrem Idol Kanye West sprechen. Ihre Eltern versuchten den Superstar zu erreichen. Irgendwie schafften sie es wirklich zu ihm durchzukommen.

FaceTime-Plauderei mit "ihrem" Superstar

Dem Rapper ging die Geschichte zu Herzen, er ließ sich nicht lange bitten. Der Star rief die Unter-13-Jährige vergangene Woche im Spital an. Per FaceTime unterhielt sich Kanye mit der Todkranken, wie "TMZ" berichtet.

"I love Kanye" als allerletztes Ständchen

Das todkranke Mädchen bat den Star, ihr ihr Lieblingslied vorzurappen. Kanye stimmte zu und brachte ihr live "I love Kanye" als Ständchen dar.

Der Rapper konnte nicht wissen, dass er die Kleine praktisch in letzter Sekunde kontaktiert hatte. Am Montag starb das Kind im Krankenhaus.

Obwohl Kanye und seine Frau Kim Kardashian normalerweise nicht lange zögern, ihr Privatleben an die große Glocke zu hängen, hielten sie in diesem Fall dicht. Die Geschichte gelangte trotzdem schnell an die Öffentlichkeit.

User @stalkdebbie, der angibt aus dem gleichen Ort wie das verstorbene Kind zu sein, plauderte die berührende Geschichte auf Twitter aus. Kim Kardashian retweetete die Nachricht:

(lam)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleTriemli-Spital ZürichKrebsligaKanye West

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen