Kanye West: Affäre mit Transgender-Star

Kanye West soll Kim Kardashian mit Amanda Lepure betrogen haben
Kanye West soll Kim Kardashian mit Amanda Lepure betrogen habenBild: Andreas Tischler, Photo Press Service, heute.at

Wie die "Daily Mail" berichtet, soll eine Liaison zwischen Kanye West und einem Transgender-Star zur erneuten Ehekrise mit Kim Kardashian geführt haben.

Das sind heftige Anschuldigungen gegen Rapper Kanye West (40), die aktuell die Runde machen. In ihrer Biographie verrät Transgender-Ikone Amanda Lepore (49), dass sie eine Affäre mit einem mittlerweile verheirateten, berühmten Rapper hatte. Dieser habe eine Frau geheiratet, deren Körperbau ihrer Figur sehr ähneln würde. Die "Daily Mail" und andere Klatschmedien schließen daraus, dass Musiker Kanye West damit gemeint ist.

Er soll - das heißt es schon seit geraumer Zeit - ein notorischer Fremdgeher sein und seine Ehefrau Kim Kardashian (36) immer wieder - unter anderem - mit Amanda Lepore betrogen haben. Das Model wurde als Mann geboren, ließ sich aber im Alter von 17 Jahren zur Frau umoperieren.

Ehekrise 2.0

Obwohl die 49-Jährige in ihrer Biographie "Doll Parts" keine näheren Details preisgibt, soll es zwischen Kimye nun aufgrund der neuesten Schlagzeilen wieder heftig kriseln. Wie das "OK! Magazin" berichtet, sei die 36-jährige Reality-TV-Queen außer sich vor Wut, während der Rapper seinen Sprecher ausrichten ließ: "Das entspricht zu keiner Zeit der Wahrheit."

Dass Kim Kardashian via Instagram nun auch noch ein Foto ihrer kleinen Tochter North teilt, die darauf schlecht gelaunt ihre Zunge in die Kamera streckt und dazu lediglich "Stimmung" schreibt, heizt die Gerüchteküche noch weiter an. Vor allem, nachdem es zwischen dem Pärchen schon seit geraumer Zeit kriseln soll...

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsDancing StarsAffäreEheKanye West

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen