Kanye West hätte Donald Trump gewählt

Kanye West hat sich bei einem Konzert seiner momentan laufenden "The Life of Pablo"-Tour in San Jose mit einer Aussage über den US-Wahlkampf nicht nur Freunde gemacht. "Ich hätte Trump gewählt", sagte er seinen Fans.

gewählt", sagte er seinen Fans.

"Ich hab euch bereits gesagt, dass ich nicht wählen war", sagte der Ehemann von Kim Kardashian den Tausenden Fans in der Halle. "Aber hätte ich gewählt, ich hätte Trump gewählt". Die durch die Aussage überraschten und teilweise geschockten Fans wussten danach nicht so recht, was sie machen sollten. Es gab ein paar Buh-Rufe, zustimmender Applaus war nicht zu hören.

"I would have voted for Trump." - Kanye West
— billy (@billycrossover)

Kanye West sagte weiter, dass er Trump für seinen Gesprächsstil bewundern würde. Er würde damit Rassisten inspirieren, sich als solche zu outen.

Der Rapper wiederholte auch seinen Anspruch, i. Celebrities seien die "neuen Philosophen" und hätten das selbe Recht auf politische Ämter wie Politiker.

 

"Rappers are philosophers of our now, celebrities are the influencers of our now, just look at the president, he wasn't in politics & won"
— Raptor (@RaptorJesuss)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen