Kanye West zeigte der Welt seinen Handy-Pin

Bei seinem Treffen mit US-Präsident Trump im Weißen Haus hat Rapper Kanye West unwillentlich seinen Handy-Pin verraten. Er ist leicht zu merken.

Der exzentrische Rapper und Trump-Unterstützer Kanye West war zu Besuch beim US-Präsidenten im Oval Office des Weißen Hauses. Ganz in Schwarz bis auf das rote "Make America Great Again"-Kapperl ("Diese Mütze verwandelt mich zu Superman") erschien West – der sich jetzt übrigens "Ye" nennt – zur Audienz mit seinem "Bruder" Donald Trump.

In einer kurzen Atempause zwischen seinen Ausführungen – die sogar den sonst gar nicht um Worte verlegenen Trump etwas verschüchtert verstummen ließen – holte West sein iPhone hervor, um der Menge etwas zu zeigen. Dabei tippte er für alle Kameras sichtbar seinen Pin ein.

Der exzentrische Popstar bot den anwesenden Medienvertretern auch sonst wieder einmal eine erstklassige und bizarre Show. West hielt die meiste Zeit über einen Monolog über "männliche Energie", Rassismus, Sklaverei, seine manisch-depressive (Fehl-)Diagnose, "Yeezy"-Turnschuhe, Verbrechen in Chicago, Industrie und Jobs, Medikamente und wie sehr er Trump liebt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Washington D.C.Dancing StarsiPhoneKanye West

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen