Kanzler gibt Österreichern ein Versprechen ab

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) meldet sich in den sozialen Medien zu Wort.
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) meldet sich in den sozialen Medien zu Wort.picturedesk.com
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat sich in der Coronakrise zu Wort gemeldet. Er richtet ein Versprechen an Österreich und alle seine Bürger.

"Vor genau einem Jahr wurde in Österreich gewählt. Nach den Koalitionsverhandlungen konnten wir die türkis-grüne Regierung bilden. Und ich muss sagen: Es ist die schönste Aufgabe, diesem Land als Bundeskanzler dienen zu dürfen und die Unterstützung der Bevölkerung bei der Arbeit für Österreich zu spüren", schreibt Bundeskanzler Sebastian Kurz in einem Statement in den sozialen Medien.

"Dafür bin ich sehr, sehr dankbar!"

Nachdem die Regierung in diese Arbeit gestartet sei, sei vieles anders gekommen, "als wir gedacht haben – durch die Corona-Krise haben wir schwierige Monate erlebt und es steht noch eine genauso herausfordernde Zeit bevor". Bisher sei Österreich nur aufgrund des Zusammenhalts, der Disziplin und der Ausdauer der Österreicher gut durch die Krise gekommen, so der Kanzler: "Dafür bin ich sehr, sehr dankbar!"

"Wir werden weiter alles Menschenmögliche tun"

Gleichzeitig gab Kurz ein Versprechen ab: "Wir werden weiter alles Menschenmögliche tun, um unser Land durch diese Krise zu bringen." Er werde dies gemeinsam mit der Bundesregierung und allen Verantwortlichen in den Bundesländern konsequent verfolgen. Das Statement wurde auf Facebook in kürzester Zeit über 3.000 Mal kommentiert und beinahe 400 Mal weiterverbreitet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
Corona-AmpelCoronatestCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen