Kapitäns-Frage: Das sagt die Frau von Arnautovic

Marko Arnautovic führte Österreich in der Nations League zum 1:0 gegen Nordirland. Aber ist der ÖFB-Kapitän umstritten? Seine Sarah äußert sich jetzt.

Österreich ist in der Nations League wieder voll im Rennen – dank eines 1:0 gegen Nordirland, und einer starken Leistung von Marko Arnautovic. Der West-Ham-Legionär bejubelte sein Goldtor mit einer Geste mit der Kapitänsschleife. Hintergrund: Seine Rolle soll in Teilen des ÖFB nicht unumstritten sein. Seine Gattin Sarah sieht das natürlich anders.

"The best man for the job" ("Der beste Mann für den Job") schrieb sie nach Schlusspfiff auf Instagram zum Jubelfoto von Arnautovic, der die Kapitänsschleife demonstrativ hochhält. Die Rückendeckung kommt natürlich wenig überraschend. Das Paar zeigt seine Familien-Idylle gerne in den sozialen Medien. So gab es vor dem Spiel von Arnautovic Geburtstags-Glückwünsche für Sarah: "Liebe meines Lebens. Ich liebe dich so sehr."

Das Verhältnis zur ÖFB-Führungsriege dürfte weniger positiv sein. Hochrangige Funktionäre sollen sich dagegen ausgesprochen haben, Arnautovic zum Kapitän zu ernennen. Ob die Diskussion mit dem Siegestor gegen Nordirland beendet ist, bliebt abzuwarten. Fest steht: Teamchef Franco Foda verzichtet beim Test gegen Dänemark am Dienstag auf seinen Kapitän, der an Knieproblemen laboriert. Dafür winkt Marc Janko ein Team-Comeback auf dem Platz.

(heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSport-TippsFussballÖFB-TeamMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen