Kappe gestohlen: Box-Champ Mayweather rastet völlig aus

Floyd Mayweather geht auf Jake Paul los.
Floyd Mayweather geht auf Jake Paul los.Picturedesk
Eigentlich ist es nur ein Showkampf, trotzdem sorgt das Duell zwischen Floyd Mayweather und dem YouTuber Logan Paul für Schlagzeilen. 

Denn beide Seiten versuchen vehement, den Kampf zu promoten. Das zeigte sich auch bei der Pressekonferenz, die in der Nacht auf Freitag einen ersten Vorgeschmack auf den Kampf des ungeschlagenen Box-Champions gegen den 26-jährigen Internet-Star gab. 

Als Jake Paul, der 24-jährige Bruder des YouTube-Stars, Mayweathers Kappe vom Kopf stahl, entwickelte sich ein Handgemenge. Der 44-Jährige ging gleich auf den 24-Jährigen los, sofort schritten Sicherheitskräfte ein, die eine handfeste Auseinandersetzung verhinderten. 

Mayweather begnügte sich derweil mit starken Sprüchen: "Ich töte dich, du Mother******", schrie er Jake Paul entgegen, forderte dann immer wieder: "Schickt mir beide, ich nehm es mit beiden Brüdern auf." Ein Vorgeschmack für die Show, die Box-Fans am 6. Juni erwartet. 

Der Boxkampf hat freilich keine sportliche Relevanz. Mayweather, der alle seine 50 Boxkämpfe gewann, ist gegen den 26-jährigen Hobby-Boxer der haushohe Favorit, auch wenn Mayweather vier Jahre nicht mehr im Boxring stand. Am Ende geht es schließlich um eine gute Show. Und eine prall gefüllte Börse, ist der Fight doch als Pay-per-View-Event für aktuell 29,90 Dollar zu sehen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Floyd MayweatherBoxen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen