Kapuzenmann mit Revolver überfiel Wettlokal

Bild: Polizei

In der Nacht auf Samstag gegen 23 Uhr betrat ein bisher unbekannter und mit einer Faustfeuerwaffe bewaffneter Täter das Wettlokal Admiral - Sportwetten in der Bahnhofstraße in Wörgl. Der Täter kam durch den Hintereingang und bedrohte eine Angestellte mit einem Revolver. Auch ein Passant, der zu Hilfe kommen wollte, wurde mit der Waffe bedroht. Die Polizei leitete nach seiner Flucht eine Großfahndung ein.

In der Nacht auf Samstag gegen 23 Uhr betrat ein bisher unbekannter und mit einer Faustfeuerwaffe bewaffneter Täter das Wettlokal Admiral – Sportwetten in der Bahnhofstraße in Wörgl. Der Täter kam durch den Hintereingang und bedrohte eine Angestellte mit einem Revolver. Auch ein Passant, der zu Hilfe kommen wollte, wurde mit der Waffe bedroht. Die Polizei leitete nach seiner Flucht eine Großfahndung ein.

Im Lokal sprang der Täter über das Kassapult und nötigte die alleine anwesende Angestellte unter Vorhalt der Waffe zur Herausgabe von Bargeld. Die Frau verstaute Bargeld aus der Kassa in einer von Täter mitgebrachten Plastiktasche. Ein zufällig vorbeigehender Passant wurde auf das Tatgeschehen aufmerksam und betrat das Wettlokal durch den Haupteingang.

Der Täter bedrohte den Mann sofort mit der Waffe, worauf dieser das Lokal verließ und die Polizei verständigte. Schließlich sprang der Täter wieder über das Verkaufspult und flüchtete mit der Beute durch den Hintereingang. Weder der Passant noch die Angestellte des Wettlokals wurden durch die Tat physisch verletzt. Beide erlitten jedoch einen schweren Schock. Die Fahndung verlief bisher ergebnislos. D

Die Täterbeschreibung

Es handelte sich um einen Mann, etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und von mittlerer Statur. Er trug eine dunkle Jacke mit auffallend großen Brust- und Seitentaschen mit hellen Zierknöpfen sowie dunkle Schuhe mit heller Sohle.

Zudem trug der Täter eine dunkle Kapuze. Während der Tatausführung war er mit einer Sturmhaube maskiert. Bei der Tatwaffe dürfte es sich um einen Revolver handeln. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen