Karate-Kid rockt Ungarn

Bild: privat

Großer Erfolg für das St. Pöltener Karate-Leistungszentrum: Die Jung-Athleten kehrten vom internationalen Goju Cup in Szombathely (Ungarn) mit mehreren Podestplätzen zurück.

Top-Athletin war einmal mehr Funda Celo (14) vom Sportleistungszentrum St. Pölten. Sie holte sich Gold in der U15-Kategorie. Als Draufgabe ließen die St. Pöltenerinnen auch in der U18-Kategorie den Gegnerinnen keine Chance und landeten einen Dreifachsieg: Funda vor Schwester Isra Celo sowie Verena Köfinger. Teilgenommen haben Athleten aus zwölf Nationen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen