Karl Lagerfeld macht Katze Choupette zum Star

Modemacher Karl Lagerfeld (78) macht seine Mieze zum Werbestar! Choupette ist das neue Testimonial für das Corsa-Modell der Automarke Opel. Das deutsche Multitalent ließ es sich obendrein nicht nehmen, sein putziges Kätzchen für die Kampagne selbst zu shooten.

Modemacher der Automarke Opel. Das deutsche Multitalent ließ es sich obendrein nicht nehmen, sein putziges Kätzchen für die Kampagne selbst zu shooten.

Der Modeschöpfer, Designer und Fotograf Karl Lagerfeld hat für ein gemeinsames Projekt mit dem Automobilhersteller Opel ein ganz besonderes Model vor die Kamera geholt: Choupette Lagerfeld. Die Birma-Katze des Couturiers ist der Star im Opel Corsa Fotokalender 2015.

"Rezept 'Supermodel auf Auto' wird langweilig"

"Das Rezept 'Supermodel auf Auto' wird langsam langweilig. Karl Lagerfeld geht hier mit uns andere Wege und hat das Thema ganz neu inszeniert", erklärt Opel Group-Marketingchefin Tina Müller die Wahl des tierischen Testimonials.

Müller war bei dem Shooting mit dem Modezar und dem prominenten Haustier mit dabei und zeigt sich begeistert von der Kooperation: "Der Corsa, der jetzt in seiner fünften Generation auf den Markt kommt, wurde in den vergangenen 32 Jahren schon mit zahlreichen Supermodels inszeniert. Da konnte es nur noch eine besondere Steigerung geben: 'Choupette'".

Karl hatte seine Katze im Griff

Dass eine Katze ein solches Projekt mit Spaß absolviert, ist nicht selbstverständlich. Doch Lagerfelds Vertrautheit im Umgang mit Choupette machte das Shooting leicht: "Choupette hat das toll gemacht. Wie es sich für einen Star gehört.

Auch hinter dem Steuer oder auf dem Dach des Opel war sie locker. Kein bisschen angestrengt. Nur nach dem Shooting hat sie zwölf Stunden durchgeschlafen", sagt Lagerfeld.

Die Corsa-Kalendermotive, fotografiert von Karl Lagerfeld, werden Anfang 2015 auf einer Vernissage präsentiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen