Karlsplatz wurde zum Platz fürs "Herz ausschütten"

Christian Kneisz (56), Pastoralassistent der Pfarre zur Frohen Botschaft, verlegte die Seelsorge vor die Karlskirche.
Christian Kneisz (56), Pastoralassistent der Pfarre zur Frohen Botschaft, verlegte die Seelsorge vor die Karlskirche.Denise Auer
In der Pandemie geht auch die Seelsorge neue Wege. Da Beichten und Gespräche in der Karlskirche nicht möglich sind, mussten nun Bänke wandern.

Die klassische Beichte in einem Beichtstuhl ist derzeit coronabedingt nicht möglich. Doch findige Pfarren haben dennoch Wege, ihren Schäfchen dieses Angebot zu machen. Darunter die Pfarre zur Frohen Botschaft in der Karlskirche am Karlsplatz (Wieden).

Pfarre kommt mit "wandernden Bänken" zu den Menschen

Für einen Tag verlegte Pastoralassistent Christian Kneisz (56) dafür kurzerhand drei Sitzbänke aus der Kirche auf der Platz davor. "Ich bin in der Pfarre auch sonst für Aktionen zuständig, wie sich die Kirche nach außen zeigen und zu den Menschen kommen kann", erzählt Kneisz im Gespräch mit "Heute"

Schnell sei dabei die Idee geboren worden, die Beichte (die natürlich nur von Priestern abgenommen wurde) sowie Gespräche mit den Seelsorgerinnen und Seelsorgern der Pfarre ins Freien zu verlegen. Die drei Kirchenbänke wurden so positioniert, dass der Mindestabstand während der Gespräche sichergestellt ist, zudem trugen alle Gesprächspartner eine FFP2-Maske.

Angeboten wurde das "Open Air-Kirchenservice" von 9 bis 20.30 Uhr. Laut Kneisz wurde dabei dutzende Gespräche und auch eine Handvoll von Beichten durchgeführt. "EIne sehr gute Resonanz", so Kneisz zu "Heute"

Nach Ende des Aktionstages will die Pfarre nun die Ergebnisse auswerten. Dazu werden etwa Fragebögen evaluiert, die von den Seelsorgern nach den Gesprächen beantwortet wurden. Somit ist eine Rückkehr der "Beichtbänke" vom Karlsplatz nicht ausgeschlossen. Dennoch feilt Pastoralassistent Kneisz bereits an weitere Aktionen, die die Kirchen zu ihren Schäfchen kommen kann. Fix ist bereits eine österliche Speisensegnung auf dem Karlsplatz am Karsamstag (jeweils 15 und 16 Uhr).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
WienWiedenKircheOsternCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen