Wegen Blitzeis: Villacherin schleudert über Autobahn

(Symbolfoto): Eine 37-jährige kam am Montagmorgen auf der offenbar glatten Fahrbahn der A10 ins Schleudern.
(Symbolfoto): Eine 37-jährige kam am Montagmorgen auf der offenbar glatten Fahrbahn der A10 ins Schleudern.Bild: iStock
Wegen Blitzeis kam eine 35-Jährige am Montag mit ihrem Auto auf der Tauernautobahn ins Schleudern. Ein nachfolgender Pkw kann nicht rechtzeitig bremsen.
Eine 35-jährige Villacher war am Montagmorgen gegen 7 Uhr auf der Tauernautobahn in Richtung Spittal / Drau unterwegs. Als sie ein vor ihr fahrendes Auto überholen wollte, dürfte sie vermutlich wegen Blitzeis ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitschiene geprallt sein. Sie blieb mit der Autofront Richtung Pannenstreifen gerichtet auf der Überholspur stehen.

50-Jähriger kann Crash nicht verhindern



Ein ihr nachfolgender Autolenker, ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen die Beifahrerseite des Autos der 35-Jährigen.

Sie wurde leicht verletzt in das Krankenhaus Spittal/Drau eingeliefert und dort ambulant behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Tauernautobahn war in diesem Bereich von 07:30 bis 10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt, da diese erst nach Beendigung der Aufräumarbeiten und der Streuung der vereisten Brücke freigegeben werden konnte.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
Spittal an der DrauNewsKärntenSchneeVerkehrsunfallJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren