Kärntner befeuerte Glut in Innenhof mit Bar-Deko

Am Samstag versetzte ein 38-jähriger Mann aus Klagenfurt gegen 00.30 Uhr einem 64-jährigen Gastwirt in seinem Klagenfurter Lokal einen Faustschlag ins Gesicht. Der Wirt hatte zuvor dem Mann aufgefordert, es zu unterlassen, mit der Dekoration des Innenhofes die offene Feuerstelle zu beheizen. Auch in Villach ging es heiß her.

Am Samstag versetzte ein 38-jähriger Mann aus Klagenfurt gegen 00.30 Uhr einem 64-jährigen Gastwirt in seinem Klagenfurter Lokal einen Faustschlag ins Gesicht. Der Wirt hatte zuvor dem Mann aufgefordert, es zu unterlassen, mit der Dekoration des Innenhofes die offene Feuerstelle zu beheizen. Auch in Villach ging es heiß her.

Der Klagenfurter Gastwirt erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Im Zuge des Einschreitens der Polizei, verhielt sich der "Pyromane" gegenüber den Beamten ebenfalls immer aggressiver, weshalb er vorläufig festgenommen und angezeigt wurde.

In Villach kam es gegen 00.20 Uhr auf einem Parkplatz zwischen einem 18-jährigen Lehrling aus Salzburg und einem 32-jährigen Mann aus Villach aus Eifersucht zu einer Auseinandersetzung in deren Verlauf der Lehrling dem Mann einen Schlag ins Gesicht versetzte. Der 32-Jährige wurde von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Der Lehrling wird nach Abschluss der Erhebungen bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen