Kärntner Räuber überfällt Pensionistin in Wohnung

Bild: Fotolia.com
Am Dienstagabend öffnete eine 65-jährige Pensionistin in Klagenfurt zwei Unbekannten ihre Wohnungstür. Dafür wurde sie prompt niedergeschlagen und ausgeraubt. Die magere Beute: Ein Handy und eine goldfarbene Uhr.


Laut Polizei läuteten zwei Unbekannte an der Wohnungstür der Frau. Als sie öffnete, schlug sie ein maskierter Mann nieder und forderte Geld. Sie sagte, sie habe nichts. Die Täter flüchteten letztlich mit einem Handy und einer goldfarbenen Uhr.

Die verletzte Pensionistin wurde ambulant im Klinikum Klagenfurt behandelt. Das Opfer beschreibt den Mann, den sie gesehen hat, als 1,90 Meter groß, schwarz bekleidet und mit einer schwarzen Unterziehhaube maskiert. Er sprach Kärntner Dialekt. Den zweiten Täter hat die Pensionistin nicht gesehen sondern nur gehört.

APA/red.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen