Kassierin fiel in Linz auf Geldwechselbetrug rein

Bild: Fotolia.com

Eine Kassierin ist Dienstagnachmittag in Linz auf Betrüger hereingefallen: Während sie sich Zehn-Euro-Scheine im Wert von 400 Euro wechseln ließen, lenkten sie die Frau ab und konnten so 250 Euro stehlen. Zuvor hatte es das Duo bereits in einem anderen Geschäft mit der Masche versucht, jedoch keinen Erfolg gehabt.

Die beiden Männer wurden als etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Der Haupttäter ist von kräftiger Statur, hat schwarze Haare und trug ein schwarzes T-Shirt mit weißer Aufschrift, eine dunkle knielange Hose und schwarze Sandalen. Er hatte eine große schwarze Geldbörse mit zahlreichen Zehn-Euro-Scheinen bei sich.

Sein Komplize ist circa 30 bis 40 Jahre alt und dick, hat kurze Haare, eine Stirnglatze, ausgeprägte Geheimratsecken und einen Vollbart. Er ist auf beiden Waden tätowiert und trug zum Tatzeitpunkt ein blaues T-Shirt mit grüner Aufschrift, blaue knielange Jeans und schwarz-rote Flip-Flops.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen