"Kastelruther Spatzen"-Sänger Norbert Rier hat Corona

"Spatzen"-Frontmann Norbert Rier wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
"Spatzen"-Frontmann Norbert Rier wurde positiv auf das Coronavirus getestet.Helmut Rier
Das Rätselraten um die plötzliche TV-Absage der "Kastelruther Spatzen" hat ein Ende. Sänger Norbert Rier wurde positiv auf Covid-19 getestet.

Der Auftritt von Norbert Rier und seinem Sohn Alexander in der Talk-Sendung "Riverboat" wurde - wie berichtet - am Freitag kurzfristig abgesagt. Offiziell gab es, so die Musiker, ein "kleines terminliches Missverständnis". Und das, obwohl beide bereits in Leipzig gesehen worden sein sollen. Jetzt kommt raus: Der Sänger der "Kastelruther Spatzen" hat Corona!

Leichte Symptome

"Wir wurden kurz vor der Sendung positiv getestet. Mittlerweile bin ich aber schon wieder zu Hause in Quarantäne. Ich fühle mich eigentlich recht gut, habe nur leichte, grippeähnliche Symptome", lässt der 61-Jährige in einem Facebook-Video seine "Spatzen"-Fans wissen. 

Rier und seine "Kastelruther Spatzen" gelten als die Superstars der volkstümlichen Schlagerszene. Zwischen 1993 und 2010 wurden sie 13 (!) Mal mit dem Echo-Musikpreis ausgezeichnet. Im Oktober 2020 stürmten sie sind mit ihrem aktuellen Album "Liebe für die Ewigkeit" an die Spitze der österreichischen Charts - noch vor Bonez MC und Capital Bra.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SchlagerCoronavirusCoronatestMusikMusikvideoSüdtirol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen