Katarina liegt in Wehen, Robert greift sich Klopapier

Man muss eben Prioritäten setzen!
Man muss eben Prioritäten setzen!ATV
Bei Katarina wurde es am Donnerstag ernst. Und wenn es ernst wird, dann hat Robert gelernt, was besonders wichtig ist. Genau: Klopapier!

Die Schmerzen wurden stärker, die Übelkeit wurde schlimmer. Hinzu kommt noch die 38. Schwangerschaftswoche. Ein starkes Zeichen dafür, dass es wohl endlich losgeht. Katarina wollte aber noch auf ganz sicher gehen und stoppte die Zeit zwischen den Wehen. Auch Robert versuchte zu analysieren und stellte ganz investigativ die Frage: "Ist dir noch immer so schlecht?"

Sicher ist sicher

Die 19-Jährige bejahte nicht nur sondern fordert, dass der DJ-Gatte auch die Rettung ruft. Auch wenn Robert seinen Beruf aktuell nicht ausüben kann, weiß er wie man die Wünsche der Anwesenden erfüllt. Er griff direkt zum Hörer: "Ja grüß Gott, meine Frau kriegt das Kind... glaub ich".

Der rosa Rucksack wurde natürlich bereits im Vorfeld gepackt. Aber eine Sache wurde fast vergessen: das Klopapier! Trotz Übelkeit und Schmerzen, wies Katarina ihren Mann nochmal vor der Abreise daraufhin, dass das Toilettenpapier unbedingt mitgenommen werden soll. Ob die Jungmama tatsächlich Angst davor hat, dass es im Krankenhaus an diesem wichtigen Utensil fehlt, ist nicht ganz klar. Aber wie heißt es so schön: Sicher ist sicher.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
ATV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen