Katastrophaler Bombenanschlag auf Markt in Bagdad

Ein belebter Markt in der irakischen Hauptstadt Bagdad wurde am Samstag zum Schauplatz eines Bombenanschlags. Zwei Bomben rissen mindestens 27 Menschen in den Tod, 50 sind verletzt.

Ein belebter Markt in der irakischen Hauptstadt Bagdad wurde am Samstag zum Schauplatz eines Bombenanschlags. Zwei Bomben rissen mindestens 27Menschen in den Tod, 50 sind verletzt.

Der Markt befindet sich im Stadtviertel Al-Sinak, am Samstag explodierten dort  zwei Bomben und hinterließen ein Trümmerfeld. Laut Behörden sind 27 Menschen tot, 50 zum Teil schwer verletzt. Die Opferzahl könnte noch steigen.

Noch hat sich niemand zu dem Anschlag bekannt, die Terrormiliz "IS" verübt aber regelmäßig Selbstmordanschläge im Irak. Die irakische Armee und ihre Verbündete sind derzeit dabei, die IS-Hochburg Mossul zurückzuerobern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen