Scheidung ist durch, Kate Beckinsale wieder Single

Die Scheidung ist durch, die Männer Hollywoods können aufatmen: Kate Beckinsale ist wieder frei.

Am Sonntag wurde in den britischen Medien bekannt, dass Kate Beckinsale (46) nun auch offiziell nicht mehr mit Underworld-Regisseur Len Wiseman (46) verheiratet ist.

Liebesdreieck am "Underworld"-Set

So stürmisch und schnell die Affäre der beiden begann, so lang zog sich die Trennung: 2003 verliebten sich Kate und Len Hals über Kopf ineinander. Die Situation muss mehr als angespannt gewesen sein, denn am Set von Underworld war 2003 nicht nur Kate in ihrem legendären Leder- und Latex-Korsett, sondern auch ihr Lebensgefährte und Vater der gemeinsamen Tochter, Michael Sheen. Kate hatte Sheen den Job bei Wiseman besorgt.

Als die Dreharbeiten abgeschlossen waren, war die fast 10-jährige Beziehung mit Sheen beendet – und Kate mit Wiseman verlobt. 2004 wurde geheiratet.

Kate Beckinsale mit Pete Davidson

2015 trennte sich Kate von Wiseman, er reichte die Scheidung ein. Beide dementierten, dass das 24-jährigen Model CJ Franco, mit dem Wiseman damals gesehen wurde, der Grund sei.

Dass es vier weitere Jahre dauerte, bis die beiden wirklich nicht mehr Mann und Frau waren, lag wahrscheinlich auch daran, dass es keinen Ehevertrag gab.

Kate Beckinsale mit Len Wiseman

Haus für ihn, Schmuck für sie

Kate und Len versuchten, nichts an die Öffentlichkeit dringen zu lassen. Doch die Englischen Medien schreiben, dass sie ihm ein Haus in den Hollywood Hills überschrieb. Sie wollte ihren Schmuck und ihr Einkommen seit der Trennung behalten.

Seit der Trennung Wiseman war Kate kein Kind von Traurigkeit. Sie bandelte erst mit Briten-Comedian Jack Whitehall (31) und US-Comedian Matt Rife (24) an. Danach "tröstete" sie für einige Monate Ariana Grandes Ex Pete Davidson (25).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsKate Beckinsale

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen